Am 05. Oktober fand der erste Spieltag der Saison 2019/20 der Damen 3 Mannschaft in der Helmut-Will-Halle statt. Motiviert durch die zahlreichen Zuschauer traten sie im ersten Spiel gegen den Volleyballclub Hoffenheim 1990 e.V. an. Zwar hatten die Mädels immer einen kleinen Vorsprung, jedoch kämpften beiden Mannschaften um jeden einzelnen Punkt. Schließlich führten eigene Leichtsinnsfehler der Heimmannschaft dazu, dass der erste Satz mit 24:26 an Hoffenheim ging. Das wollten die Damen 3 nicht auf sich sitzen lassen und versuchten den zweiten Satz für sich zu gewinnen. Es war ein spannendes Hin und Her, bis schließlich die starken Aufschläge von Kristina den erhofften Sieg erbrachten. Auch der dritte und vierte Satz waren ein Kopf an Kopf rennen, jedoch konnte der VC Hoffenheim am Ende die Oberhand bei beiden Sätzen gewinnen und siegte somit mit 3:1. Nach einer kleinen Stärkung und voller Energie ein Spiel an diesem Tag zu gewinnen, starteten sie in das zweite Spiel gegen die SG Schwarzbachtal. Durch eine durchgehende gute Konzentration konnten die Spielerinnen auf dem Feld den ersten Satz mit 25:14 für sich gewinnen. Die Mädels konnten im zweiten Satz durch die nötige Ruhe und Motivation von der Mannschaftsbank auch in diesem als Sieger hervorgehen. Nun stand der alles entscheidende letzte Satz gegen den SG Schwarzbachtal an. Durch Fehler seitens der Gegner und die schlaue Spielweise der Damen 3 sowie sehr guten Aufschlägen von Kristina und Lena war der dritte Satz mit 25:9 und auch das Spiel mit 3:0 gewonnen. Damit war der erste Heimspieltag der Damen 3 zu Beginn der neuen Saison ein voller Erfolg.