Bei ihrem Auswärtsspiel in Mühlhausen mussten die Damen 4 Mädels um Trainer Martin Rattinger feststellen, dass es doch noch einiges zu lernen gibt, bevor man mit einem Meisterkandidaten mithalten kann. Mit Lara, Jana, Merle, Sophia, Emilia T., Lea, Nina, Emma, Maren, Kerstin, Julia und zum ersten Mal für Lisa waren zwölf Mädels am Start, um weitere Erfahrungen zu sammeln. Den Beginn des Spiels konnten die Mädels noch ausgeglichen gestalten und erspielten sich einige Punkte durch einen starken mannschaftslichen Einsatz. Gegen die stärkste Aufschlägerin des Gegners fanden sie jedoch kein geeignetes Mittel und so ging der Satz schnell dahin und die folgenden Sätze gestalteten sich ähnlich. Trotzdem war Trainer Martin Rattinger nicht unzufrieden, denn die Mädels stellten sich der Aufgabe, auch wenn sie momentan noch ein wenig zu hoch war. So werden die Mädels nun einfach fleißig weiter trainieren und können schon am kommenden Samstag gegen den Tabellennachbarn aus Östringen wieder ihr Gelerntes zeigen.