Beim Heimspieltag der U18 Mädels konnten die Betreuer Caroline Odenwald und Mario Seibert mit Lena, Emilia D., Mila, Emma, Tabea, Emilia T., Efi und Dragana an den Start gehen. Nachdem eine Mannschaft noch abgesagt hatte, gab es somit die Spiele gegen Karlsruhe und Feudenheim 1 + 2. Nach dem unnötigen Abstieg aufgrund des letzten Spieltags in die Bezirksliga dominierten die Wieslocher Mädels alle drei Spiele und gewannen diese sehr deutlich. Nun gilt es am letzten Spieltag, dann wieder in der Landesliga, ein gutes Ergebnis zu erzielen, so dass sich die Mädels noch für den Verbandspokal qualifizieren können.