Am Samstag den 07.03.2020 fuhren unsere TSG Wiesloch U13 Mädels mit Trainerin Rojda Palantöken zu ihrem letzten Spieltag, der Landesmeisterschaft nach Mannheim. Hochmotiviert ganz oben mitzuspielen auch an diesem Spieltag, verlief die Gruppenphase gegen Ettlingen/Rüppur und Bretten gegen die man sich 2:1 und 2:0 behaupten konnte. Im finalen Endspiel trafen der TV Brötzingen, die diese Saison auch die stärksten Konkurrenten unserer Wieslocher Mädels waren, wieder um Platz 1. Druckvolle Aufschläge und starke Sprungaufschläge konnten unsere Mädels zu einer Führung ausbauen. Es wurde um jeden Ball gekämpft und gehechtet, so wurde es immer spannender. Gegen Ende der Sätze musste man sich leider durch Leichtsinnsfehler und fehlendem langen Atem doch geschlagen geben. Mit einer hervorragenden Leistung über die ganze Saison, die alle Mädels einer enormen Entwicklung seit dem ersten Spieltag zu verdanken haben, kann das Trainerteam um Isabell Miersch und Rojda Palantöken sehr stolz sein. Zuletzt haben sich die Wieslocher Spielerinnen um Yaren Özel, Tamara Radunovic, Rengin Atici, Carla Flachs, Viktoria Sweet und Neriman Su Özel den Titel Norbadischer Vizemeister der U13 weiblich redlich verdient.