Bei ihrem ersten Spieltag der neuen Saison waren die U18 Mädels gleich einmal Gastgeber in der heimischen Helmut-Will-Halle.

Mit Emilia, Lena, Tatjana, Dragana, Nina, Mila, Emma und Tabea waren leider nicht alle Spielerinnen am Start, doch die Mädels vor Ort gaben ihr bestes in den jeweiligen Spielen.

Mussten die Mädels um die Betreuer Carolin Odenwald und Mario Seibert sich in den ersten Spielen noch geschlagen geben, konnten sie den Verbandsliga-Heimspieltag mit einem hart umkämpften aber verdienten 2:1 Sieg gegen die Mädels der VSG Ettlingen/Rüppurr beenden.