Zum Abschluss der Triathlonsaison 2016 fand am 17. September bereits der 25. Dossenheimer Triathlon statt. Hier startete Brigitte Schierloh von der TSG Wiesloch. Trotz schlechter Wettervorhersagen genossen die Athleten einen spätsommerlichen Tag mit Sonnenschein und warmen Temperaturen.
Wie jedes Jahr wurde in Startwellen zu jeweils 10 Athleten gestartet, so dass das Feld der Athleten bald stark auseinander gezogen war und jeder gegen die Uhr kämpfte. War das Schwimmen (300m) im Hallenbad bei 29°C noch angenehm warm gewesen, wurde es nach dem Wechsel aufs Rad mit etwas Wind ein bisschen kühler. Die 24 km flache Radrunde führte von Dossenheim Richtung Ladenburg und es musste eine Runde um Neubotzheim zweimal gefahren werden. Zurück im Dossenheimer Stadion wechselten die Athleten zum Laufen, wobei eine 5 km-Runde absolviert werden musste.
Brigitte verließ als erste Frau das Schwimmbad. Auf dem Rennrad fuhr sie nur knapp die zweitbeste Radzeit der Frauenkonkurrenz und wechselte fast zeitgleich mit der zweiten Athletin in die Laufschuhe. Durch ein schnelles Anlaufen konnte sich Brigitte jedoch von ihrer Konkurrentin absetzen und gewann mit dem besten Laufsplit der Damenkonkurrenz mit fast drei Minuten Vorsprung den 25. Dossenheimer Triathlon.